SON15

Termin: Sonntag, 24.09.2017
Dieser Lauf kann nicht einzel gebucht werden.
Er ist Bestandteil des Wettbewerbs "RUN50".

Das Höhenprofil des "SON15".

SON15 - Höhenprofil

An dieser Stelle wollen wir einen kleinen Eindruck der Laufstrecke vermitteln. Insgesamt ist die Strecke ohne steile Anstiege. Sie enthält aber auch mehrere Anstiege, einer davon ist ca 1 Kilometer lang. Insgesamt geht es aber überwiegend bergab. Die Höhendifferenz beträgt insgesamt ca. 150 Meter.

Am Sonntag erfolgt der Start am Bahnhof in Kalenborn. Hier stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Nach der Siegerehrung in Linz bringt uns der Schienenbus dann wieder nach Kalenborn zum Ausgangspunkt, dem Bahnhof in Kalenborn .

Der Start

Gestartet wird in der Straße "Im grünen Winkel" , in der Nähe des alten Bahnhofs in Kalenborn (ca 200 Meter). Das Ziel befindet sich auf dem Markplatz in Linz am Rhein.
Die ersten Kilometer verlaufen flach über den Radweg nach Vettelschoss. Von dort geht es weiter nach Notscheid und Hargarten. Zwischen den beiden Orten geht es durch ein Tal mit ca 100 Meter Höhenunterschied. In Kaimig überqueren wir die L251 und müssen aufpassen, dass wir das Laufen wegen der grandiosen Aussicht nicht vergessen. Vor uns liegt uns die Ahrmündung zu Füßen. Weiter geht der Blick in die Eifel, hinter uns ein ebenso toller Ausblick in die Tiefen des Westerwalds. Dennoch heißt es weiterlaufen.
Richtung Ziel

Jetzt geht es in den Wald und der "Abstieg" nach Linz beginnt. Wir überqueren in Höhe des Krankenhauses die Landstraße 246 nach Linz. Vorbei am Krankenhaus Linz führt die Strecke nach Ronig. Von dort durch die "Verschönerung" weiter nach Linz. Die bunte Stadt am Rhein erwartet uns nun mit ihren tollen Fachwerkbauten. Mitten durch die historische Altstadt laufen wir zum Ziel auf dem Marktplatz in Linz.
Hier findet auch die Siegerehrung statt.

Viel Erfolg!

Infos SON15 [112 KB]

(c) by Rheinhöhenlauf